• Stärke Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl Mit dieser Kombi gelingt dir der Durchbruch

    Samstag, 03.11.18 & Sonntag, 04.11.18: nur noch 2 Plätze frei

  • Selbstbewusst agieren & schlagfertig reagieren
    Eine starke Kombi für dein Selbstvertrauen

    Sa, 17.11.18 & So, 18.11.18: nur noch 2 Plätze frei

  • Intensiv-Kurs Selbstbewusstsein
    So bist du beruflich und privat erfolgreich

Komfortzone verlassen

Die Komfortzone verlassen - Zwei Tools für mehr Selbstvertrauen



Die Komfortzone

Die Komfortzone umfasst alle Handlungen, die dir vertraut sind. Für viele Menschen bedeutet es zunächst einen Kontrollverlust, die Komfortzone zu verlassen: Man begibt sich in einen Bereich, den man noch nicht kennt. Das stellt für viele Menschen eine große Herausforderung dar, da dies oft mit starken Ängsten verbunden ist. Gehörst du zu diesen Menschen, dann fange am Besten in kleinen Schritten an. Unten erfährst du wie.

Gewohnheiten durchbrechen

Die Komfortzone kannst du am einfachsten verlassen, indem du einige deiner Gewohnheiten durchbrichst. Gerade Anfänger sollten hier ansetzen.

Sitzt du jeden Morgen am gleichen Platz, wenn du dein Frühstück einnimmst? Nimmst du jeden Tag den gleichen Weg zur Arbeit? Oder wie sieht es mit deinen Gewohnheiten auf der Arbeit oder in der Mittagspause aus? Gehe mal gedanklich durch einen deiner 'normalen' Tage und wirf einen Blick auf die Dinge, die mittlerweile schon zur gewohnheitsmäßigen Routine geworden sind.

Gewohnheiten haben einen 'entsetzlichen' Nachteil: Durch Sie bekommen wir keine neue Energie. Sie lassen uns auf Dauer träge werden, was sich wiederum negativ auf das eigene Selbstbewusstsein auswirkt.

Versuche mal bewusst deine Gewohnheiten zu durchbrechen: Mache es einfach anders als sonst. Nimm dein Frühstück an einem anderen Platz ein, wähle bewusst einen anderen Weg zur Arbeit... Schaue mal welche Gewohnheiten du noch durchbrechen kannst. Die Wirkung wird eine ganz Besondere sein: Du steigerst dadurch deine Energie um ein Vielfaches. Du bist insgesamt fitter, da sich dein Geist auf die neue Situation einlassen muss: Das macht wach.
Zudem trainierst du deine Flexibilität im Denken. Dir wird es leichter fallen, in überraschenden Situation gelassener zu reagieren. Das wiederum wirkt sich positiv auf dein Selbstvertrauen aus.

In der Überwindung liegt die Kraft - Ein Tool für Fortgeschrittene

Die Umsetzung dieser Übung verlangt dir etwas mehr ab und kostet gerade am Anfang etwas Überwindung. Jedoch wirst du mit diesem Tool dein Selbstvertrauen binnen kurzer Zeit stärken. Zudem wird es dir von mal zu mal leichter fallen, je öfter du diese Übung durchführst.
Angenommen du gehörst zu den Menschen, die sich nicht trauen, auf Andere zuzugehen; selbst einen Verkäufer nach einem bestimmten Produkt zu fragen, fällt dir schwer. Statt dich zu überwinden und einen Verkäufer anzusprechen, gehst du lieber sämtliche Regale auf und ab, um das gewünschte Produkt zu finden. Unter Umständen verlierst du dadurch viel Zeit. Zeit, die du möglicherweise gar nicht hast.
Dieses Beispiel lässt sich auf viele andere Situationen übertragen: Das Fragen nach dem Weg oder der Uhrzeit, eine Reklamation durchführen oder - falls dir solche begründeten Interaktionen bereits möglich sind - einen fremden Menschen zweckfrei in der Bahn ansprechen und einen Small Talk beginnen. Die Kunst der Umsetzung besteht darin, dass du dir vorher keine Gedanken machen darfst. Du musst es einfach ohne nachzudenken direkt tun. Sonst meldet sich dein 'innerer Kritiker' und die Umsetzung wird von Sekunde zu Sekunde schwerer.
Also: sobald das Bedürfnis auftaucht, handle. Auf mein Beispiel bezogen: Du möchtest das bestimmte Produkt haben. Gehe direkt auf einen Menschen zu, der dir das Bedürfnis erfüllen kann - in diesem Falle, den Verkäufer, der dir den den Standort des Produktes verrät.
Jedes Mal, wenn du es schaffst, deine 'Komfortzone' zu verlassen und dich auf dir unbehagliches Terrain wagst, wirst du dein Selbstvertrauen steigern.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung.

Herzliche Grüße

Coach - Sven Blumenrath