Sven Blumenrath - Coach in Köln
Selbstbewusstsein stärken - Sven Blumenrath

Selbstbewusstsein stärken

100 starke Übungen für ein starkes Selbstbewusstsein

Sven Blumenrath:    Tel: 0221-99879367   Mobil: 0176-84329898   Mail: kontakt@sven-blumenrath.de   Kontaktformular

Sven Blumenrath:    Tel: 0221-99879367   Mobil: 0176-84329898
Mail: kontakt@sven-blumenrath.de   
Kontaktformular

Selbstbewusstsein stärken

Seminare • Kurse • Coaching

Sven Blumenrath:
Tel: 0221-99879367
Mobil: 0176-84329898
Mail: kontakt@sven-blumenrath.de
Kontaktformular

Gute Laune Tool: Der positive Blick in den Tag 2




Diese Verbindlichkeit dir selbst gegenüber schafft eine grundlegende Voraussetzung, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zu gewinnen. Du wirst somit zum Schöpfer, der in der Lage ist, seinen eigenen Tag und somit sein eigenes Leben zu kreieren. Glaub mir: Diese Erkenntnis wird dir gut tun.
Natürlich können auch Dinge passieren, die dir im 'wahrsten Sinn des Wortes' wieder die Stimmung vermiesen. Versuch aufgrund des Vertrages, den du mit dir geschlossen hast, so gut wie möglich mit diesen 'Dingen' umzugehen. Falls es dir mal nicht gelingt: Morgen beginnt ein neuer Tag mit einer neuen Vereinbarung gegenüber dir selbst.
Dieses Coaching Tool wirkt sich sehr gut auf deine Grundstimmung aus. Wenn es dir gut tut: Behalte es auch nach der Woche bei.

'Der positive Blick in den Tag' funktionierte nur im Bett
Den Vertrag 'Das Beste aus meinen Tag zu machen', musste ich mit mir bereits im Bett abschließen. Manchmal vergaß ich den Vertrag und holte den Abschluss später im Laufe des Tages nach. Allerdings hatte der Vertrag dann eine viel geringeres Gewicht. Es war so, als hätte ich nur beiläufig einen Vertrag unterschrieben, mit dessen Einhaltung ich es nicht so genau nehmen müsste. Den Vertrag hingegen vor dem Aufstehen zu machen, war immer ein kleiner Neuanfang - wie ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Der Vertrag bekam dadurch ein viel größeres Gewicht. Ich fühlte mich in jeder noch so erdenklichen Situation daran erinnert und verpflichtet diesen einzuhalten: Die S-Bahn hatte Verspätung. Statt mich zu ärgern, machte ich das Beste draus und setze das ein oder andere Coaching Tool um. Mein Nachbar hatte wieder einen seiner paranoiden Anfälle – das entspricht leider der Realität – und schrie das ganze Treppenhaus zusammen. Ich sah es gelassen und fühlte mich glücklich nicht in seiner Haut und Wahrnehmung zu stecken. Und und und... ich fand immer einen Weg, das Beste aus jeder Situation zu machen. Meine Laune steigerte sich erheblich und ich fühlte mich rundum wohl. Für heute habe ich mir vorgenommen, mir einen Zettel übers Bett zu hängen: „Denke an deinen Vertrag.“

Coach - Sven Blumenrath