Achtsamkeitstraining - Dinge bewusst machen



Mit diesem Coaching Tool setzt du einen ganz entscheidenden Schritt in Richtung 'Selbst'- Bewusstsein um.
Oft werden Dinge des alltäglichen Lebens irgendwie und ohne Aufmerksamkeit vollzogen. Das fängt schon beim Aufwachen an. Ist dir bewusst, wie du gerade im Bett liegst? Weißt du in welcher Lage sich deine Beine, Arme etc. genau befinden? Weißt welche Bereiche deines Körpers auf der Matratze aufliegen und welche nicht? Ist dir bewusst wie du aufstehst?
Spürst du den Boden unter den Füßen, wenn du ins Bad gehst. Nimmst du beim Zähneputzen den Druck deiner Zahnbürste auf deinen Zähnen wahr oder bist du mit deinen Gedanken woanders? Nimmst du dein Frühstück Bissen für Bissen mit voller Aufmerksamkeit ein oder liest du während dessen die Zeitung oder schaust gar fern?
Keine Sorge: Wenn du auf ein geliebtes Ritual, wie zum Beispiel Zeitung lesen beim Frühstück, nicht verzichten möchtest, kannst du das gerne beibehalten.
Versuche aber ab heute ein paar deiner Tätigkeiten bewusst zu tun. Das kann bedeuten: Nehme zumindest eine deiner täglichen Mahlzeiten bewusst und mit voller Aufmerksamkeit ein. Konzentriere dich auf jeden Bissen, das Kauen, Schlucken, das Gefühl im Magen etc. Wenn du zu Fuß gehst, dann tue dies mit voller Aufmerksamkeit. Konzentriere dich hierbei auf jeden Schritt. Nimm wahr, wie du auftrittst, wie sich der Boden unter den Füßen anfühlt, wie sich dein gesamter Körper beim Gehen anfühlt ... Tu einfach einige Dinge des alltäglichen Lebens mit voller Aufmerksamkeit. Mache hierbei weder mehrere Dinge gleichzeitig, noch lasse dich von deinen Gedanken ablenken. Bleibe mit deinen Gedanken nur im Moment der Wahrnehmung, bei der Sache, die du gerade vollziehst.
Wenn du Dinge des alltäglichen Lebens bewusst machst, tun sich zwei entschiedene Vorteile für dich auf. Zum einen lernst du völlig im Augenblick zu sein. Diese Konzentration auf den Moment wirkt sehr entspannend. Durch das 'im Augenblick sein' hast du weder Zeit über Vergangenes zu grübeln noch kannst du dir Sorgen über zukünftige Ereignisse machen.

Coach - Sven Blumenrath